PySolFC mit Python3 (Fix)

Wieder mal ein Programm, dass es in die Paketquellen von z.B. (K)Ubuntu 22.04 LTS geschafft hat und nicht läuft. Und wieder das Problem, dass es für Python 2.x entwickelt wurde und mit Python 3.x ins Stolpern kommt. Beim Start erhält man die Fehlermeldung

ModuleNotFoundError: No module named 'formatter'

Mittlerweile gibt es allerdings einen Fix damit es auch mit Python 3.x läuft:

Weiterlesen

Backgammon mit Linux

Nachdem ich für den First Internet Backgammon Server die zwei Clienten KBackgammon und JavaFIBS vorgestellt habe, werfen wir nun einen Blick auf die Möglichkeit unter Linux offline gegen den Computer Backgammon zu spielen:

Die beiden bekanntesten Programm sind

Augenscheinlich ist es insgesamt um die Entwicklung dieser bzw. solcher Programme im allgemeinen recht ruhig geworden. So gibt es kaum neues und die existierenden sind offensichtlich so ausgereift, dass es nur noch kleine und seltene Ent­wick­lungs­fort­schrit­te gibt.

Schauen wir uns nun das erste, wohl bekannteste Backgammonprogramm für Linux an.

Weiterlesen

KBackgammon

Nachdem ich mich mit der Installation von JavaFIBS beschaftigt habe, nun ein weiterer Client für FIBS. Es handelt sich um ein Programm aus dem älteren KDE4 und hört auf den Namen

KBackgammon

KDE4? der ist doch längst nicht mehr verfügbar?! Jein, in den aktuellen Distributionen nicht, aber in einigen speziellen schon. Wie zum Beispiel beim Projekt Trinity-Desktop, aus dessen Paketquellen wir uns bedienen. Die Entwickler haben sich die Mühe gemacht, den Desktop in aktuellen Distros verfügbar zu machen. Hier schauen wir auf (K)Ubuntu im speziellen und auf Debian basierte im allgemeinen,

Weiterlesen

GTK-G-Rays-2 (english version)

I am probably one of the last users of the GPS logger G-Rays-2 from Wintec and probably one of the last Linux users too who configures it with the software GTK-G-Rays-2 and reads out the data.

G-Rays-2

The device has been doing its job for years without complaint. In the beginning I read out the logs of my tracks, later I coupled it with the Bluetooth adapter unleashed (1st generation) from Foolography with my Nikon D300. I still use the logs as a backup in my digital picture albums.

But now a few words about the Linux software for configuring and reading the data.

Weiterlesen

GTK-G-Rays-2

Vermutlich bin ich einer der letzten Nutzer des GPS-Loggers G-Rays-2 der Firma Wintec und vermutlich ebenso einer letzten Linux-User der ihn mit der Software GTK-G-Rays-2 konfiguriert und die Daten ausliest.

G-Rays-2

Das Gerät versieht seit Jahren klaglos seinen Dienst. Anfangs las ich die Logs meiner Tracks aus, später koppelte ich ihn mit dem Bluetoothadapter unleashed (1.Generation) von Foolography mit meiner Nikon D300. Die Logs nutze ich weiterhin als Backup in meinen digitalen Bilderalben.

Doch nun zu der Linux-Software zur Konfiguration und dem Auslesen der Daten.

Weiterlesen

FIBS und Linux

Kennt ihr FIBS? Nein? Nun ja, FIBS steht für First Internet Backgammon Server und ist ein Urgestein des Internets. Seit 1992 existiert der Service bereits und läuft und läuft ...

Selbst die Webseite von FIBS scheint in der Zeit stehen geblieben zu sein und versprüht den Charme der Anfänge des Internets, es braucht aber auch nicht mehr ;-) Man findet dort kurz und knapp alle Infos die man zur Nutzung von FIBS benötigt

Wie der Name schon erraten lässt kann man hier über das Internet Backgammon spielen. Man trifft zahlreiche Spieler aus aller Welt die dort ihrem Lieblingsspiel nachgehen. Zudem kann man auch gegen computerbasierte Automaten antreten welche auf dem bekannten Programm GnuBG basieren.

Weiterlesen

DisplayCal (aka DispCalGUI) mit Python3

Wer seinen Monitor mit DispCalGUI kalibrieren möchte stellt unter (K)Ubuntu 22.04 schnell fest, dass das Programm nicht mehr in den Paketquellen existiert und über externe Quellen die Installation ebenso fehlschlägt. Ursache hierfür ist dass der Autor die Fortentwicklung eingestellt hat und somit keine Portierung auf das aktuelle Python3x vorhanden ist.

Erkan Ozgur Yilmaz alias eoyilmaz hat sich der Portierung angenommen. Da die Namensrechte für DispCalGUI weiterhin beim ursprünglichen Author liegen und diesbezügliche Anfragen ignoriert werden kam es zu einer Umbennung.

Der neue Name ist DisplayCal

Nun zur recht einfachen Installation:

Weiterlesen

Franz, ein Multimessenger

[Update]:

Diese Anleitung ist mittlerweile obsolet, es steht für Linux-User ein Appimage zur Verfügung:

Download Appimage Franz

[/Update]

Wer kennt das nicht, man ist auf vielen Chatkanälen unterwegs, die sich im Laufe der Zeit durch die Smartphones etabliert haben. Um sie auch auf dem Desktop zu bedienen ist so einiger Aufwand nötig und man hat die Fenster diverser Programme dazu geöffnet.

Nun hat auch Whatsapp mit einigem medialen Getöse seinen Desktopclienten veröffentlicht, den es aber nur für aktuelle Windows und Mac OS X Systeme gibt, Linux ist wieder mal außen vor. Zudem der Client nicht viel mehr macht als die Browserversion, dafür aber über 60MB Plattenspeicher belegt.

Weiterlesen